Anti Fatigue Caps

32,00 CHF
Bruttopreis

Hammer Anti Fatigue Kapseln mit Kalium Magnesium Aspartat, L-Citrullin, OKG (Ornithin-alpha-Ketoglutarat) und Rote Beete Pulver.

Verpackung
Menge

 Kundenbewertungen
Erste Bewertung abgeben
in this language

ANTI FATIGUE CAPS

BESCHREIBUNG

Anti Fatigue Caps neutralisieren die müdigkeitsverursachenden Effekte des Ammoniakaufbaus, die oft als der „schlimmste Feind des Ausdauersportlers“ bezeichnet werden.

Diese einzigartige Formel besteht aus drei bekannten Ammoniak abfangenden Verbindungen, die dabei helfen, das gefürchtete „schwere“ Gefühl in den Beinen zu verhindern und die Energieabgabe zu steigern.

ANWENDUNG

2-4 Kapseln eine Stunde vor dem Training. Dies ergibt eine Anfangsdosis von 500-1000 mg Magnesium / Kaliumaspartat und 480-960 mg OKG, eine ausgezeichnete Dosis zu Beginn eines Ausdauertrainings oder Rennens.

Bei längeren Ausdauertrainings werden zusätzlich 1-2 Kapseln pro Stunde, ab der zweiten Stunde, empfohlen.

ZUSAMMENSETZUNG

Kalium / Magnesium-Aspartat - Diese Verbindung besteht aus Kalium und Magnesium, die mit der Aminosäure Asparaginsäure chelatiert (oder „gebunden“) sind. Es wird oft zur Linderung von allgemeiner Müdigkeit eingesetzt und wird manchmal zur Behandlung des chronischen Müdigkeitssyndroms verwendet.

L-Citrullin - Diese Aminosäure kommt in Lebensmitteln wie Wassermelone, Zwiebeln und Knoblauch vor. L-Citrullin hilft bei der Entfernung von Ammoniak in den Muskeln und in der Leber. 

OKG (Ornithin Alpha-Ketoglutarat) - Eine Kombination der Aminosäure L-Ornithin und der Verbindung Alpha-Ketoglutarat. OKG bietet eine leicht verfügbare, nicht Ammoniak produzierende Quelle für Glutamin im Körper. Sowohl L-Ornithin als auch Alpha-Ketoglutarat wirken als Ammoniakfänger im Körper.

Randensaftpulver - Während die Hauptfunktion dieses Bestandteils darin besteht, die Kapseln einzufärben, um sie leicht von ähnlich aussehenden Kapseln wie die von Endurolytes zu unterscheiden, erhöht Rübenpulver auch den Stickoxidgehalt.

NÄHRWERTANGABEN

Nährwertangaben: pro 4 Kapseln
Kalium Magnesium Aspartat 1000 mg
Magnesium (als Magnesium Aspartat) 100 mg
Kalium (als Kalium Aspartat) 140 mg
OKG (Ornithin-alpha-Ketoglutarat) 700 mg
L-Citrullin 700 mg

Andere Zutaten: Reiskleie, pflanzliche Kapselhülle (Cellulose und Wasser)

ZUSÄTZLICHE INFOS

Kalium/Magnesium-Aspartat – Ein bekannter Ernährungswissenschaftler sagt es am Besten in Bezug auf Asparaginsäure:“ Weil Asparaginsäure die Ausdauer erhöht, ist es gut für die Müdigkeit und spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Es ist gut für Athleten und unterstützt die Leber bei der Entfernung von überschüssigem Ammoniak.“ Studien (Agersborg und Shaw 1962, Hicks 1964, Gaby 1982) zeigen, dass diese Kombination erhebliche Vorteile für die Prävention von Müdigkeit bietet. Asparaginsäure verbindet sich auch mit anderen Aminosäuren um Moleküle zu bilden, die Giftstoffe absorbieren und aus dem Blut entfernen, sie unterstützt die Funktion von RNA und DNA und hilft, die Leber zu schützen. Darüber hinaus erhöht die Kalium/Magnesium-Aspartat-Verbindung die Produktion eines Schlüsselsubstrats, Oxalacetat, welches an der Energieproduktion beteiligt ist.

OKG – Sowohl Ornithin, als auch Alpha-Ketoglutarat (OKG) sind leicht erhältliche, nicht Ammoniak-erzeugende Quellen zur Erzeugung von Glutamin im Körper. Glutamin wird dem Körper bei hoher Belastung entzogen, kann jedoch nicht mit regulärem Glutamin ersetzt werden, da es selbst überschüssiges Ammoniak produziert. OKG erhöht die Menge an Glutamin im Muskel und hilft dabei auch einen Muskelabbau zu verhindern.

Ein anderer bekannter Ernährungswissenschaftler schreibt:“ Sowohl Ornithin, als auch Alpha-Ketoglutarat wirken als Ammoniakfänger im Körper."

H349

Besondere Bestellnummern

ean13
0602059541901
 Bewertungen

Bewerte das Produkt und hilf somit anderen Hammer Kunden, bei der Auswahl des passenden Produktes. !